CSA – Community Supported Agriculture

 

Foto: Margarete Fuchs

Foto: Margarete Fuchs

 

Seit 2012 ist der Hof Teil des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft. Eine Gruppe von Verbrauchern garantiert die Abnahme der Ernte und sichert so die Finanzierung des Erzeugers mit – unabhängig vom Markt oder dem Zwischenhandel.

www.solidarische-landwirtschaft.org

www.ernte-teilen.org/#region/mecklenburgvorpommern

Gruppen in Berlin-Schöneberg, Treptow und Pankow

Seit 2012 gibt es die Gruppe „Kiez & Land“ in Berlin-Schöneberg, nun sind zwei weitere gruppen in Treptow und Pankow dazugekommen. Alle Gruppen werden von Grete direkt einmal wöchentlich beliefert (während der Saison). Sie sind als CSA-Gruppen organisiert und erhalten von Mai bis November wöchentlich einen Ernteanteil. Wer neu dazu kommt, kann zwei Monate zur Probe Mitglied werden und entscheidet sich dann, ob er oder sie bis zum Ende der Saison weitermacht. Als Initiative der solidarischen Landwirtschaft unterstützt die Gruppe die Erzeugerin, arbeitet auf freiwilliger Basis auf dem Hof, macht Werbung, übernimmt alles Organisatorische und tauscht sich untereinander in einem eigenen Internet-Forum aus.

Weitere Infos gibt es hier: www.kiezundland.wordpress.com

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen!

Abholort Schöneberg:

Biolino, Crellestr. 38, 10827 Berlin (Nähe S-Bhf. Julius-Leber-Brücke, U-Bhf. Eisenacher Straße)

Abholort Treptow:

Cafe Grenzenlos, Plesser Str. 1, (Nähe S-Bhf. Treptower Park)

 Abholort Pankow:

Ökoladen Tilia, 13198 Pankow, Berliner Str. 101.

Kontakt:

für allgemeine Infos: info@kiezundland.de

bei Interesse an einer Mitgliedschaft: mitglieder@kiezundland.de

Telefon: 0176 55 33 80 38 (Eike Baur)